Trainer Ralf Santelli hat Wacker Burghausen bei seinem Debüt den ersten Sieg nach acht Spielen beschert und somit den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt.

Die Oberbayern feierten beim 3:0 (0:0) bei Rot-Weiß Erfurt nach fünf Niederlagen in Serie überraschend den ersten Sieg seit Anfang März.

Die Treffer erzielten Alessandro Belleri (49., 88.) und Marco Calamita.

Während Burghausen mit nun 32 Punkten im Abstiegskampf wieder Hoffnung schöpfen darf, steckt Erfurt (46) weiter im Niemandsland der Tabelle fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel