vergrößernverkleinern
Berti Vogts wurde 1996 mit Deutschland Europameister © xpb

Aserbaidschan bezwingt in Deutschlands Gruppe die favorisierten Türken. Belgien und Österreich trennen sich in einem Torfestival remis.

Baku - Berti Vogts hat der deutschen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation Schützenhilfe geleistet.

Der ehemalige Bundestrainer feierte mit Aserbaidschan einen überraschenden 1:0 (1:0)-Sieg in der deutschen Gruppe A gegen die Türkei (DATENCENTER: Die Gruppe A).

Der vermeintlich härteste Konkurrent der DFB-Auswahl erlitt damit vier Tage nach dem 0:3 in Berlin einen weiteren herben Rückschlag.

Packendes Duell in Belgien

Zweiter in der Gruppe A bleibt mit nun sieben Zählern Österreich, das am Dienstagabend zu einem 4:4 in Belgien kam.

Vossen brachte Belgien in der 11. Minute in Führung, die Schiemer nur drei Minuten später ausglich. Bremens Arnautovic (29.) brachte die Gäste in Front, doch zwei Minuten nach der Pause glich Fellaini aus.

Österreich gleicht in Unterzahl aus

Schiemer erzielte in der 62. Minute die erneute Führung der Rot-Weiß-Roten, doch sechs Minuten später sah Scharner Rot.

Ogunjimi (87.) und Lombaerts (90.) drehten die Partie für die Belgier, doch in der Nachspielzeit rettete Harnik den Österreichern einen Punkt.

Altintop vergibt

Raschad Sadichow erzielte in der 39. Minute in Baku das entscheidende Tor zum ersten Sieg Aserbaidschans in der Qualifikation zur EM 2012 in Polen und der Ukraine.

Gegen weitgehend enttäuschende Türken hatten die Gastgeber weitere Großchancen, die besten vergaben Wagif Jawadow (9.), Alexander Tschertoganow (54.) und Ruslan Abischow (76.).

Für die Türkei hatte Hamit Altintop die besten Tormöglichkeiten:

Zunächst traf der Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München mit einem Distanzschuss die Latte (18.), dann scheiterte er aus kurzer Entfernung (84.).

Sechs Spiele ohne Niederlage

Vogts, als Spieler 1974 Weltmeister und als Bundestrainer 1996 Europameister, hatte mit Aserbaidschan in der vergangenen Saison mit sechs Spielen in Folge ohne Niederlage für Furore gesorgt und unter anderem Tschechien 2:0 besiegt.

In den ersten beiden Spielen der EM-Qualifikation gab es in Österreich (0:3) und Deutschland (1: 6) deutliche Niederlagen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel