Das Exekutiv-Komitee der UEFA hat bisher im Lande des Co-Veranstalters Ukraine nur Kiew als Austragungsort von Spielen der EM 2012 bestätigt.

Den Städten Donetsk, Lemberg und Charkow, die sich um die Austragung von EM-Begegnungen beworben hatten, wurde letzte Frist bis 30. November 2009 gesetzt.

"Es sind immer noch eine viele Probleme in der Ukraine zu lösen. Es existieren eine Menge Schwierigkeiten in der Infrastruktur", so UEFA-Präsident Michel Platini.

In Polen gab es Grünes Licht für Breslau, Posen, Danzig und Warschau.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel