Die ohnehin hinter dem Zeitplan liegenden Bauarbeiten in der Ukraine für die EM 2012 verzögern sich durch Querelen in der Politk weiter. Verkehrsminister Josip Winski trat nach einem Streit mit Julia Tymoschenko zurück.

Winski wirft der Ministerpräsidentin vor, Gelder für den Aufbau der Infrastruktur zu blockieren und dadurch die Ausrichtung der EM zu gefährden.

Bürokratische Hürden, juristische Auseinandersetzungen und Finanzierungsprobleme verschleppen die Baufortschritte beim Co-Gastgeber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel