Matthias Sammer hat U-21-Coach Horst Hrubesch schon nach dem ersten Spiel der EM in Schweden ein großes Lob ausgesprochen.

"Der Trainer hat Struktur reingebracht, Siegermentalität vermittelt, Zusammenhalt gefördert und lässt eine eigene Handschrift erkennen", so der DFB-Sportdirektor. "Deshalb würde es ihm nicht gerecht werden, wenn man davon spricht, dass meine Anwesenheit oder die von Bundestrainer Joachim Löw die Mannschaft beflügelt."

Das Team habe beim 0:0 gegen Spanien überzeugt, "damit aber auch die Messlatte sehr sehr hoch gelegt".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel