DFB-Präsident Theo Zwanziger und -Generalsekretär Wolfgang Niersbach reisen als "Glücksbringer" der deutschen Mannschaft zur U-21-EM nach Schweden.

Zwanziger und Niersbach werden beim abschließenden EM-Vorrundenspiel der DFB-Auswahl gegen England am Montag in Halmstad auf der Tribüne sein und dem Nachwuchs die Daumen drücken.

Der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) reicht gegen die "Three Lions" ein Remis.

Zwanziger wird als Mitglied des UEFA-Exekutiv-Komitees auch beim Endspiel am 29. Juni in Malmö zu Gast ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel