Das Top-Spiel in der EM-Qualifikation zwischen Deutschland und der Türkei wird am 8. Oktober 2010 in Berlin ausgetragen. Das entschied das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes auf seiner Sitzung in Frankfurt am Main.

Außerdem vereinbarte der DFB zwei Länderspiele gegen Weltmeister Italien. Dabei kommt es am 9. Februar 2011 in Dortmund zur Neuauflage des WM-Halbfinals vom 4. Juli 2006, als die deutsche Mannschaft an gleicher Stätte 0:2 gegen die Squadra Azzurra verlor. Ein Rückspiel in Italien wurde für den 6. Februar 2013 vereinbart.

Für die EM-Qualifikation wurden auch die weiteren Spielorte festgelegt. Am 7. September 2010 geht es in Köln gegen die von Berti Vogts trainierte Auswahl von Aserbaidschan, am 25. März 2011 trifft der dreimalige Weltmeister in Kaiserslautern auf Kasachstan.

Schließlich ist am 2. September 2011 Österreich in Gelsenkirchen zu Gast. Das letzte Heimspiel in der Ausscheidung zur EM-Endrunde 2012 wird am 11. Oktober 2011 gegen Belgien in Düsseldorf ausgetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel