Theofanis Gekas von Eintracht Frankfurt ist vom neuen griechischen Nationaltrainer Fernando Santos für die EM-Qualifikationsspiele gegen Georgien (3. September) und in Kroatien (7. September) nominiert worden.

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig ist einer von vier Legionären im 22-köpfigen Aufgebot des Europameisters von 2004.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel