Mit drei Bundesliga-Legionären geht WM-Viertelfinalist Ghana in die Qualifikation für den Afrika-Cup 2012.

Nationaltrainer Milovan Rajevac nominierte Isaac Vorsah, Prince Tagoe (beide 1899 Hoffenheim) und Hans Sarpei (Schalke 04) für das Spiel gegen Swasiland (5. September).

Im 22-köpfigen Aufgebot steht auch der frühere deutsche U-21-Nationalspieler Kevin Boateng (AC Mailand), der sich vor der WM in Südafrika für eine Zukunft in der ghanaischen Nationalmannschaft entschlossen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel