Bayern-Kapitän Mark van Bommel ist auch Spielführer von Vize-Weltmeister Niederlande gegen San Marino. Sein Schwiegervater, Bondscoach Bert van Marwijk, bestimmte den Mittelfeldspieler zum Nachfolger von Giovanni van Bronckhorst, der im WM-Finale gegen Spanien (0:1 n.V.) sein letztes Länderspiel für Oranje bestritten hatte.

"Wir haben es kurz im Trainerstab diskutiert und dann entschieden. Mark ist im richtigen Alter und in der richtigen Position, außerdem macht er den Job auch bei Bayern München und früher bei der PSV Eindhoven", sagte der ehemalige Dortmund-Trainer.

In der voraussichtlichen Start-Elf der Niederländer werden außer van Bommel auch die Bundesliga-Profis Joris Mathijsen, Eljero Elia (beide Hamburger SV) und Schalkes neuer 14-Millionen-Star Klaas-Jan Huntelaar stehen. Rückkehrer Ruud van Nistelrooy (ebenfalls HSV), der den verletzten Robin van Persie (FC Arsenal) ersetzt, muss sich voraussichtlich zunächst mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel