Hugo Almeida hat einen Treffer für Portugal beim 4:4 (2:2)-Torfestival im EM-Qualifikationsspiel in Guimaraes gegen Zypern beigesteuert.

Der Angreifer von Werder Bremen war in der achten Minute zum 1:1 erfolgreich. Die Gäste waren durch Efstathios Aloneftis (3.) und Michalis Konstantinou (11.) zwei Mal in Führung gegangen.

Raul Meireles (29.) glich für den Vize-Europameister von 2004 zum 2:2 aus. Danny (50.) brachte die Iberer erstmals in Führung. Yiannis Okkas (57.) erzielte aber erneut den Ausgleich für Zypern, doch Manuel Fernandes (60.) brachte die Gastgeber wiederum in Führung, ehe Andreas Avraam (90.) den 4:4-Endstand herstellte und die Überraschung perfekt machte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel