Mit einem Konzert des englischen Popstars Sting ist in der polnischen Stadt Posen am Montag das erste von vier EM-Stadien des Co-Gastgebers der EURO 2012 eröffnet worden.

Für die lokalen Behörden war das Musikevent in der 41.000 Zuschauer fassenden Arena der erste Testlauf für die Großveranstaltung in knapp zwei Jahren in Polen und der Ukraine. Am 17. November ist das Stadion zudem Austragungsort für ein Länderspiel der polnischen Nationalmannschaft gegen die Elfenbeinküste.

Die weiteren EM-Stadien werden in den kommenden Monaten in Warschau, Breslau und Danzig sowie in den ukrainischen Städten Kiew, Donezk, Lwiw und Charkow eröffnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel