Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld hat für die beiden kommenden Qualifikationsspiele für die EM 2012 vier Bundesliga-Legionäre berufen.

Neben den beiden Leverkusenern Eren Derdiyok und Tranquillo Barnetta nominierte Hitzfeld für die Spiele in Montenegro (8. Oktober) und gegen Wales (12. Oktober) Torhüter Diego Benaglio (VfL Wolfsburg) und Pirmin Schwegler (Eintracht Frankfurt).

Die Schweiz ist nach der 1:3-Auftaktniederlage gegen England in der Gruppe G Vorletzter. Tabellenerster ist England (6 Punkte) vor Montenegro (6) und Wales (0). Hitzfeld warnte vor dem Duell mit Montenegro: "Wir müssen uns auf ein reines Kampfspiel einstellen. Der Gegner ist euphorisch und unberechenbar."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel