Die albanische Nationalmannschaft muss in den kommenden beiden EM-Qualifikationsspielen ohne Nationaltrainer Josip Kuze auskommen.

Der 57-Jährige hatte am Donnerstag einen Schlaganfall erlitten und befindet sich derzeit zur Beobachtung in einem Krankenhaus in Tirana.

"Es geht ihm heute schon besser als gestern, aber wir müssen weiter abwarten", sagte ein Sprecher des albanischen Fußball-Verbandes am Freitag. Albanien liegt nach zwei Spielen an der Spitze der Qualifikationsgruppe D und empfängt am 8. Oktober Bosnien-Herzegowina und tritt vier Tage später in Weißrussland an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel