Der Mainzer Bundesliga-Stürmer Adam Szalai hat die ungarische Nationalmannschaft zum zweiten Sieg in der EM-Qualifikation geführt.

Der 22-Jährige war beim 8:0 (4:0) gegen San Marino gleich dreimal erfolgreich. Damit bleiben die Ungarn in Gruppe E nach dem zweiten Sieg im dritten Spiel auf Tuchfühlung zu den beiden Top-Teams Schweden und Niederlande.

Neben Szalai (17., 27. und 48.) waren zweimal Gergely Rudolf (10. und 25.), Vladimir Koman (59.), Balazs Dzsudzsak (89.) und Zoltan Gera (90.+4) gegen die nach zwei Platzverweisen in der Schlussphase dezimierten Gäste erfolgreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel