Die französische Nationalmannschaft hat den Heimfluch im Stade de France besiegt.

In der Qualifikation zur EM 2012 gewann die "Equipe Tricolore" am 3. Spieltag 2:0 (0:0) gegen Rumänien und feierte in St. Denis den ersten Sieg seit knapp einem Jahr. Stürmer Loic Remy (83.) von Meister Olympique Marseille und der eingewechselte Yoann Gourcuff (90.+3) von Olympique Lyon erlösten die Franzosen mit ihren Treffern.

Durch den zweiten Sieg hintereinander setzte sich die Mannschaft von Nationaltrainer Laurent Blanc mit sechs Punkten an die Tabellenspitze der Gruppe D.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel