Schalkes Stürmerstar Klaas-Jan Huntelaar und Vizeweltmeister Niederlande haben in der EM-Qualifikation ihre beeindruckenden Serien fortgesetzt. Die Mannschaft von Bert van Marwijk setzte sich im Spitzenspiel der Gruppe E in Amsterdam 4:1 (2:0) gegen Schweden durch und festigte mit dem vierten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung.

Schweden wurde von Ungarn, das in Finnland mit 2:1 (0:0) gewann, von Platz zwei verdrängt.

Huntelaar (4./56.) mit seinen Treffern sieben und acht im vierten Qualifikationsspiel sowie der vor der Saison ebenfalls von Schalke umworbene Ibrahim Affelay von PSV Eindhoven (37./59) trafen für die Niederländer, bei denen neben Huntelaar auch Bayern-Kapitän Mark van Bommel und der Hamburger Joris Mathijsen in der Startelf standen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel