Die niederländische Polizei hat vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen Vizeweltmeister Niederlande und Schweden 34 Hooligans festgenommen.

Die Personen gehören zum harten Kern der Fans von Ajax Amsterdam und wollten offenbar am Rande Spiels am Dienstag in der AmsterdamArena Schlägereien anzetteln. Nach Angaben der Polizei hatten einige von ihnen ein Stadionverbot, auch hatten nicht alle eine Eintrittskarte. Die Polizei fand bei ihnen Feuerwerkskörper und Pfefferspray.

Nach Informationen des niederländischen Fussballverbandes (KNVB) wurde 539 Zuschauern mit Karten der Eintritt ins Stadion verwehrt.

Sie hatten ihre Tickets nicht bei den offiziellen Verkaufsstellen erworben. Mit dieser Maßnahme will der KNVB den Schwarzmarkthandel bekämpfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel