Nach Superstar Arjen Robben muss Vizeweltmeister Niederlande in den EM-Qualifikationsspielen gegen Ungarn (25. und 29. März) auch auf den Schalker Klaas-Jan Huntelaar verzichten.

Der Stürmer verließ das Trainingslager der Niederländer wegen seiner Knieverletzung am Montag vorzeitig. Huntelaar hatte wegen seiner Verletzung den Schalkern zuletzt schon in der Meisterschaft, der Champions League und dem DFB-Pokal gefehlt.

Für Huntelaar wurde Ruud van Nistelrooy vom Bundesligisten Hamburger SV von Trainer Bert van Marwijk nachnominiert.

Robben vom deutschen Meister Bayern München hatte seine Teilnahme an den beiden Begegnungen wegen Adduktorenproblemen abgesagt. Der Offensivspieler hat seit dem verlorenen WM-Finale in Südafrika gegen Spanien (0:1 nach Verlängerung) aufgrund eines Muskelrisses im Oberschenkel kein Länderspiel mehr für die "Elftal" bestritten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel