Spaniens dreimaliger Welttorhüter Iker Casillas hat den Platzstandard im litauischen Kaunas harsch kritisiert und die Europäische Fußball-Union (UEFA) zum Handeln aufgefordert.

"Wir haben auf einem unbespielbaren Platz drei Punkte geholt. Das Spielfeld ist ein absolutes Desaster", sagte der 29-jährige Casillas, "die UEFA-Verantwortlichen müssen sich die Plätze vor Ort anschauen. Der Rasen ist wichtiger als die Farbe der Stutzen." Es müsse einfach sichergestellt sein, dass die Rahmenbedingungen ein vernünftiges Spiel ermöglichten.

Am Dienstagabend hatten sich Spaniens Welt- und Europameister im EM-Qualifikationsspiel gegen Litauen in Kaunas zu einem mühevollen 3:1-Sieg gequält. Dabei hatte der Rasenplatz, der vor der Partie mit großen Mengen Sand bedeckt worden war, seine Bezeichnung eigentlich nicht verdient. Das Spielfeld glich eher einem holprigen, schlammigen Acker.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel