Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic vom italienischen Meister AC Mailand hat die Hoffnungen der schwedischen Nationalmannschaft auf die Qualifikation zur EM 2012 in Polen und der Ukraine mit einem Dreierpack am Leben gehalten.

Der erst in der 25. Minute eingewechselte Ibrahimovic traf beim 5:0 (3:0) gegen Finnland mit den Bundesliga-Profis Petri Pasanen (Werder Bremen) und Mikael Forssell (Hannover 96) nach der Führung durch Kim Källström (12.) in der 31., 35. und 53. Minute. Emir Bajrami (84.) setzte den Schlusspunkt.

Mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel liegt Schweden mit 15 Punkten drei Zähler hinter Tabellenführer Niederlande (18 Punkte).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel