Unter der Regie seines deutschen Trainers Bernd Stange hat Weißrussland durch einen Sieg gegen die von Lothar Matthäus betreuten Bulgaren Selbstvertrauen für den Endspurt um seine erste Teilnahme an einer Fußball-EM getankt.

Beim 1:0 in der Generalprobe für das wegweisende EM-Qualifikationsspiel gegen den Rivalen Bosnien-Herzegowina (2. September) benötigte Stanges Mannschaft allerdings ein Eigentor der Gäste zum Sieg.

Ilijan Stojanow traf zwölf Minuten vor der Pause ins eigene Netz.

Weißrussland liegt in der Gruppe D der Ausscheidung für die EM-Endrunde 2012 in Polen und der Ukraine vor seinen drei letzten Gruppenspielen nur einen Punkt hinter dem führenden Ex-Weltmeister Frankreich auf dem zweiten Platz.

Zwei Zähler dahinter rangiert Bosnien mit einem Spiel weniger auf Rang drei.

Matthäus und seine Bulgaren haben unterdessen in der Gruppe G als Vierter mit sechs Punkten Rückstand auf das gleichauf liegende Spitzenduo England und Montenegro in den letzten drei Begegnungen praktisch kaum noch Chancen auf einen EM-Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel