Frankreichs Nationalmannschaft hat sich in einem Test gegen Chile mit einem Unentschieden begnügen müssen.

In Montpellier war der Weltmeister von 1998 durch Loic Remy in Führung gegangen (20.), Nicolas Cordova glich in der 76. Minute aus.

Als Tabellenführer ihrer Qualifikationsgruppe haben die Franzosen beste Chancen auf die EM-Teilnahme, WM-Achtelfinalist Chile war bei der Copa America kürzlich im Viertelfinale an Venezuela gescheitert (1:2).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel