Bondscoach Bert van Marwijk verzichtet für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft gegen San Marino (2. September) und Finnland (6. September) auf die verletzten Arjen Robben (Bayern München) und Ibrahim Afellay (FC Barcelona).

Im 23-köpfigen Kader stehen somit fünf Bundesliga-Profis: Neben Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04) wurden auch Khalid Boulahrouz (VfB Stuttgart), Edson Braafheid (TSG 1899 Hoffenheim) und die beiden Hamburger Jeffrey Bruma und Eljero Elia nominiert.

Im Kader des neuen Weltranglistenersten sind in Mark van Bommel (Milan), Nigel de Jong (Manchester City), Rafael van der Vaart (Tottenham) und Joris Mathijsen (Malaga) mehrere ehemalige Bundesliga-Profis vertreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel