Neven Subotic von Borussia Dortmund, der Stuttgarter Zdravko Kuzmanovic sowie der Neu-Hamburger Slobodan Rajkovic sind ins Aufgebot der serbischen Nationalmannschaft für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen Nordirland (2. September) und die Faröer Inseln (6. September) berufen worden. Dies gab Nationaltrainer Vladimir Petrovic bekannt.

In Dusko Tosic (Roter Stern Belgrad), Zoran Tosic (ZSKA Moskau) und Marko Pantelic (Olympiakos Piräus) stehen drei weitere Ex-Bundesligaspieler im serbischen Kader.

In der aktuellen EM-Qualifikation steht Serbien in Gruppe C mit nur acht Punkten aus sechs Spielen auf Rang vier, Tabellenführer ist Italien (16 Punkte) vor Slowenien (11) und Nordirland (9).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel