Die kroatische Nationalmannschaft hat sich für die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine qualifiziert.

Dem WM-Dritten von 1998 reichte im Rückspiel der Playoffs gegen die Türkei in Zagreb ein 0:0, um sich zum vierten Mal ein Ticket für eine EM-Endrunde zu sichern.

Das Hinspiel in Istanbul hatte die Mannschaft von Trainer Slaven Bilic mit 3:0 für sich entschieden.

Die Zeit des türkischen Nationaltrainers Guus Hiddink ist mit der gescheiterten Qualifikation so gut wie sicher abgelaufen.

"Es ist fast unmöglich, das noch zu schaffen", hatte der 65-jährige Niederländer vor dem vielleicht letzten Spiel seiner Trainerkarriere gesagt - und angeblich bereits mit Abfindungsverhandlungen mit dem türkischen Verband begonnen.

Auf der Liste möglicher Nachfolgekandidaten soll angeblich auch der Name des Ex-Bundestrainers Berti Vogts stehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel