Spaniens Mittelfeldstar Andres Iniesta ist zum besten Spieler der EM in Polen und der Ukraine gewählt worden.

Der Offensivspieler des FC Barcelona rundete damit den Erfolg der spanischen Europameister ab, er wurde Nachfolger seines Landsmanns und Klub-Kollegen Xavi, der die Auszeichnung bei der EM 2008 erhalten hatte.

Die Spanier hatten im Finale einen 4:0-Rekordsieg gegen Italien gefeiert.

Sie verteidigten damit als erste Mannschaft erfolgreich ihren EM-Titel und holten als erstes Land bei drei großen Turnieren in Folge die Trophäe.