Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger rechnet fest damit, dass Spiele der "Europa-EM" 2020 in Deutschland ausgetragen werden.

"Wir haben den Vorteil, dass wir mitten in Europa liegen", sagte Zwanziger, der im Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) sitzt, der "Sport Bild".

Wahrscheinlich werde es einen "regionalen Schwerpunkt" für das Turnier geben. "Das kann zum Beispiel Nord- oder Südeuropa sein. Es muss ja auch an die Fans gedacht werden", sagte Zwanziger. Im Falle eines Nord-Schwerpunkts kämen demnach Berlin oder Hamburg als deutsche Spielorte infrage, bei einer "Süd-EM" wäre es beispielsweise München.

UEFA-Präsident Michel Platini hatte die revolutionäre Idee einer EM präsentiert, die über ganz Europa verteilt in 12 oder 13 Metropolen gespielt wird. Das Exekutivkomitee der UEFA stimmte am vergangenen Donnerstag zu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel