vergrößernverkleinern
Ole Gunner Solskjaer schoss Manchester United 1999 zum Champions-League-Sieg © getty

Gladbach erwischt in der Europa League schwere Aufgaben, bei Stuttgart-Rivale Molde ist der Start der Trainer. Die Gegnerporträts.

München - Die deutschen Teilnehmer haben für die Europa-League-Gruppenphase weitgehend machbare Lose abbekommen (Bericht).

Lediglich Champions-League-"Absteiger" Borussia Mönchengladbach hat gleich mehrere harte Nüsse zu knacken.

Mit Olympique Marseille und Fenerbahce Istanbul müssen die "Fohlen" gegen zwei Traditionsklubs ran, der dritte Gruppengegner AEL Limasssol scheiterte wie die Borussia erst in den Playoffs zur Champions League.

Bei Molde FK, Gegner des VfB Stuttgart, ist der Star der Trainer. Vor allem den Fans des FC Bayern München dürfte der Name Ole Gunnar Solskjaer auch heute noch Bauchschmerzen bereiten.

SPORT1 stellt die Gegner der deutschen Teams im Stenogramm vor.

GRUPPE C (Borussia Mönchengladbach):

OLYMPIQUE MARSEILLE - Erfolge: 9x französischer Meister (zuletzt 2010) - 10x französischer Pokalsieger (zuletzt 1989) - 1x Champions-League-Sieger (1993) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: 10 - Stars: Alou Diarra, Loic Remy - Trainer: Elie Baup (seit 2012)

FENERBAHCE ISTANBUL - Erfolge: 18x türkischer Meister (zuletzt 2011) - 5x türkischer Pokalsieger (zuletzt 2012) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: 2 - Stars: Semih Sentürk, Alex - Trainer: Aykut Kocaman (seit 2010)

AEL LIMASSOL - Erfolge: 6x zyprischer Meister - 6x zyprischer Pokalsieger - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Meister - Stars: keine - Trainer: Pambos Christodoulou (seit 2011)

Gruppe E (VfB Stuttgart):

FC KOPENHAGEN - Erfolge: 9x dänischer Meister (zuletzt 2011), 5x dänischer Pokalsieger (zuletzt 2012), 2x Royal League Skandinavien (zuletzt 2006) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Zweiter - Stars: Mustafa Abdellaoue, Cristian Bolanos, Claudemir, Lars Jacobsen - Trainer: Ariel Jacobs (neu)

STEAUA BUKAREST - Erfolge: 23x rumänischer Meister (zuletzt 2006), 22x rumänischer Pokalsieger (zuletzt 2011), Europapokal der Landesmeister (1986), Europäischer Supercup (1986) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Dritter - Stars: Vlad Chiriches, Alexandru Bourceanu, Cristian Tanase, Raul Rusescu - Trainer: Laurentiu Reghecampf (neu)

MOLDE FK - Erfolge: 1x norwegischer Meister (2011), 2x Pokalsieger (zuletzt 2005) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Meister - Stars: Magnus Wolff Eikrem, Vegard Forren, Magne Hoseth, Even Hovland - Trainer: Ole Gunnar Solskjaer (seit 1. Januar 2011) (SID)

GRUPPE K (Bayer Leverkusen):

METALIST CHARKOW - Erfolge: 1x sowjetischer Pokalsieger (1988) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Dritter - Star: Taison - Trainer: Myron Markewitsch (seit 2005)

RAPID WIEN - Erfolge: 32x österreichischer Meister (zuletzt 2008) - 14x österreichischer Pokalsieger (zuletzt 1995) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Vizemeister - Star: Steffen Hoffmann - Trainer: Peter Schöttel (seit 2011)

ROSENBORG TRONDHEIM - Erfolge: 22x norwegischer Meister (zuletzt 2010) - 9x norwegischer Pokalsieger (zuletzt 2003) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Dritter - Trainer: Jan Jönsson (seit 2010)

Gruppe L: (Hannover 96)

TWENTE ENSCHEDE - Erfolge: 2x niederländischer Meister (zuletzt 2010) - 3x niederländischer Pokalsieger (zuletzt 2011), 2x niederländischer Supercupsieger (zuletzt 2011) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: Platz sechs - Stars: Denny Landzaat, Dusan Tadic - Trainer: Steve McClaren (seit 2012)

UD LEVANTE - Erfolge: 1x spanischer Pokalsieger (1937) - Platzierung in der abgelaufenen Saison: 6. Platz - Stars: Sergio Ballesteros, Arouna Kone - Trainer: Juan Ignacio Martinez (seit 2011)

HELSINGBORGS IF - Erfolge: 7x schwedischer Meister (zuletzt 2011), 5x schwedischer Pokalsieger (zuletzt 2011), Platzierung in der abgelaufenen Saison: 1. Platz - Stars: May Mahlangu, Alvaro Santos - Trainer: Age Hareide (seit 2012)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel