Der Hamburger SV trifft im Kampf um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League auf einen Zweitligisten. Die Norddeutschen müssen am 20. 8. beim französischen Pokalsieger EA Guingamp antreten.

Werder Bremen hat von den deutschen Klubs die beschwerlichste Anreise. Der DFB-Pokalsieger hat zunächst am 20. 8. Heimrecht gegen den FK Aktobe aus Kasachstan.

Nicht weit hat es Hertha BSC zum Spiel bei Bröndby IF Kopenhagen - ebenfalls am 20. 8.

Die Rückspiele finden am 27. 8. statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel