Werder Bremen muss im Europa-League-Rückspiel beim FK Aktobe am Donnerstag auf den Österreicher Sebastian Prödl und den Portugiesen Hugo Almeida verzichten.

Prödl musste sich einem athroskopischen Eingriff im Knie unterziehen, nachdem ihm zuletzt eine Gelenkskapselentzündung zu schaffen gemacht hatte. Bei Almeida ist der rechte Fuß aufgrund einer Reizung der Plantarsehne eingegipst worden.

Ein leichtes Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Aaron Hunt, der mit einer Entzündung des Zehengrundgelenks am Montag pausieren musste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel