Das abgebrochene Playoff-Spiel zwischen Dinamo Bukarest und Slovan Liberec ist von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) wegen Fanausschreitungen mit 3:0 für Liberec gewertet worden.

Der UEFA-Kontroll- und Disziplinarausschuss verhängte außerdem eine Geldstafe in Höhe von 50.000 Euro und verfügte, dass Dinamo die nächsten drei Heimspiele im Europapokal vor leeren Rängen bestreiten muss.

Eines dieser Spiele wurde für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Bukarest kann gegen die Entscheidung innerhalb von drei Tagen schriftlich in Berufung gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel