UEFA-Präsident Michel Platini hat die Ansetzung von sechs Unparteiischen für die Spiele der Gruppenphase in der Europa League verteidigt.

"Weitere vier Augen sehen mehr. Wir haben keine Krise des Schiedsrichterwesens, wir haben eine Krise des Nicht-Sehen-Könnens bei der heutigen Geschwindigkeit des Spiels", so Platini.

Mit Genehmigung der FIFA und der zuständigen unabhängigen Regelkomission darf die europäische Fußball-Union in den 144 Spielen der Gruppenphase das Experiment mit zwei zusätzlichen Torrichtern durchführen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel