Werder Bremen bangt vor seinem ersten Gruppenspiel in der Europa League bei Maritimo Funchal um den Einsatz von Nationalspieler Mesut Özil. Der 20-Jährige musste am Dienstag das Mannschaftstraining nach einer halben Stunde abbrechen und klagte über Schmerzen im Knie, wird die Reise nach Portugal aber antreten.

"Wir werden sehen, ob es geht oder nicht und hoffen natürlich, dass er das noch in den Griff bekommt. Er fliegt mit", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Erstmals im Kader steht nach dreimonatiger Verletzungspause Stürmer Markus Rosenberg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel