Die UEFA hat wegen schwerer Fanausschreitungen hart gegen Dinamo Zagreb durchgegriffen.

Nach einem Beschluss des Kontroll- und Disziplinarausschuss muss der kroatische Meister in der Europa League zwei Heimspiele unter ausschluss der Öffentlichkeit bestreiten. Außerdem wurde Zagreb in der Gruppe A mit einem Abzug von drei Punkten bestraft.

Diese Entscheidung wurde "aufgrund ernsthafter Zuschauerausschreitungen" beim Europa-League-Spiel zwischen dem FC Timisoara und Dinamo (0:3) am 1. Oktober getroffen, wie der Europaverband mitteilte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel