Werder Bremen hat am 4. Spieltag der Europa League den dritten Sieg eingefahren und somit die Qualifikation zur Zwischenrunde gesichert.

Vor heimischer Kulisse gewannen die Bremer verdient mit 2:0 gegen Austria Wien. Zehn Minuten vor Schluss war es Tim Borowski der per Kopf das erste Tor für die Bremer erzielte. Die Abseitsposition des 29-Jährigen blieb dem Unparteiischen allerdings verborgen (81.).

Nur zwei Minuten später machte Hugo Almeida mit dem zweiten Treffer alles klar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel