Der Hamburger SV muss im Rückspiel der Europa League am Donnerstag bei der PSV Eindhoven erneut auf Neuzugang Ruud van Nistelrooy verzichten.

"Van the Man" leidet noch immer an einer Muskelverhärtung im Oberschenkel und steht nicht im Kader. "Wir wollen kein Risiko eingehen", erklärte Hamburgs Co-Trainer Eddy Sözer.

"Ihm fehlt weiter nichts Gravierendes. Das Aussetzen am Donnerstag ist eine Sicherheitsmaßnahme", fügte Sözer. Die Rückkehr ins Philips-Stadion wäre für den 33-Jährigen ganz besonders gewesen, in Eindhoven wurde er zwischen 1998 und 2001 zum Star.

"Ich habe alles versucht. Es ist schade, dass ich in Eindhoven nicht dabei sein kann. So werde ich aber hoffentlich bald wieder voll und ganz einsatzfähig sein", sagte van Nistelrooy.

Auch Dennis Aogo ist angeschlagen: Er laboriert an Problemen im Rücken. Der Linksverteidiger ließ sich am Montag bei Nationalmannschafts-Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt in München behandeln.

Nicht dabei ist ebenfalls der gelbgesperrte Kapitän David Jarolim. Dagegen kann Stürmer Eljero Elia sein Comeback feiern. Der Niederländer fehlte zuletzt wegen einer schmerzhaften Knöchelverletzung, die nun ausgeheilt sein soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel