Der FC Liverpool und Juventus Turin haben das Achtelfinale der Europa League erreicht, dagegen sind Schachtjor Donezk und der AS Rom zu Hause gescheitert.

Die Runde der letzten 16 erreichten auch der belgische Rekordmeister RSC Anderlecht, der nach dem deutlichen 4:0-Erfolg gegen Athletic Bilbao jetzt auf den Hamburger SV trifft sowie der zweimalige russische Meister Rubin Kasan.

Kasan hat nach dem 0:0 bei Hapoel Tel Aviv und dem 3:0-Erfolg im Hinspiel nun zuerst Heimrecht gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg, DFB-Pokalsieger Werder Bremen muss zuerst zum FC Valencia oder zum FC Brügge reisen.

Während Liverpool sich bei Unirea Urziceni nach dem knappen 1:0-Hinspielsieg im Rückspiel in Rumänien 3:1 durchsetzte, schaffte es Donezk beim 1:1 gegen den FC Fulham nicht, das 1:2 aus dem Hinspiel wettzumachen.

Die Roma unterlag im heimischen Stadion Panathinaikos Athen wie im Hinspiel 2:3. Damit ist Juventus nach dem 0:0 gegen Ajax Amsterdam die letzte italienische Mannschaft im Wettbewerb.

Die weiteren Ergebnisse:

RB Salzburg - Standard Lüttich 0:0 (Hinspiel 2:3, damit LÜTTICH im Achtelfinale)Fenerbahce Istanbul - OSC Lille 1:1 (Hinspiel 1:2, damit LILLE im Achtelfinale)Sporting Lissabon - FC Everton 3:0 (Hinspiel 1:2, damit LISSABON im Achtelfinale)RSC Anderlecht - Athletic Bilbao 4:0 (Hinspiel 1:1, damit ANDERLECHT im Achtelfinale)Olympique Marseille - FC Kopenhagen 3:1 (Hinspiel 3:1, damit MARSEILLE im Achtelfinale)Galatasaray Istanbul - Atletico Madrid 1:2 (Hinspiel 1:1, damit MADRID im Achtelfinale)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel