Nach überstandenen Magen-Darm-Problemen ist Außenverteidiger Dennis Aogo vom Hamburger SV am Donnerstagmittag in London eingetroffen und steht seinem Klub somit im Halbfinal-Rückspiel der Europa League am Abend beim englischen Premier-League-Klub FC Fulham zur Verfügung.

Der Abwehrspieler hatte am Mittwoch auf die Anreise verzichtet, da Interimstrainer Ricardo Moniz einen Virus und somit die Gefahr einer Ansteckung für den Rest des Teams befürchtete. Ein Einsatz Aogos von Beginn an sollte sich kurzfristig entscheiden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel