Auch ohne Superstar Michael Ballack hat Bayer Leverkusen dank einer Tor-Gala von Patrick Helmes nach 899 Tagen ein glänzendes Europacup-Comeback gegeben.

Der Torjäger avancierte in seinem ersten Europacupspiel mit drei Treffern beim 4:0 (2:0) gegen den norwegischen Serienmeister Rosenborg Trondheim zum Auftakt der Europa League zum Matchwinner.

Mit dem überraschend deutlichen Sieg rehabilitierte sich die ersatzgeschwächte Bayer-Mannschaft damit eindrucksvoll für die zuletzt schwachen Leistungen in der Bundesliga.

Neben Helmes (4., 58. und 61.) war vor 13.065 Zuschauern in der BayArena außerdem Stefan Reinartz (38.) erfolgreich. Die Werkself feierte damit den 60. Sieg im 140. Europacup-Spiel der Vereinsgeschichte und darf dem Gastspiel bei Titelverteidiger Atletico Madrid in zwei Wochen beruhigter entgegensehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel