Fans des Bundesligisten Borussia Dortmund sind im Vorfeld des Europa-League-Spiels beim ukrainischen Vertreter Karpaty Lwiw von Anhängern der Gastgeber angegriffen worden.

Etwa 300 BVB-Fans sollen von etwa 800 "Ultras" aus Lwiw in der Innenstadt angegriffen worden sein. Es sollen unter anderem auch Leuchtraketen abgefeuert worden sein. Bei den Auseinandersetzungen sollen zwei Dortmunder Fans verletzt worden sein.

Etwa 1000 Anhänger der Borussia haben die Reise nach Lwiw nahe der polnischen Grenze, unter anderem Austragungsort der EM 2012 in der Ukraine und Polen, angetreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel