Wenige Stunden vor dem Europa-League-Spiel zwischen dem zweimaligen italienischen Meister SSC Neapel und dem englischen Rekordchampion FC Liverpool am Donnerstagabend wurden sieben Anhänger der Engländer bei Attacken italienischer Hooligans verletzt.

Mehrere Engländer trugen Messerstiche davon. Lebensgefahr soll allerdings bei keinem der Briten bestehen. Die Polizei nahm bislang drei mutmaßliche Täter fest.

Die Behörden in Neapel befanden sich bereits vor dem Vorfall in Alarmbereitschaft, da Hooligans am Wochenende in das San-Paolo-Stadion eingebrochen waren und dabei die Tore sowie den Platz beschädigt hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel