Das Gruppe-B-Match zwischen Aris Saloniki gegen Bayer Leverkusen war wahrlich nichts für Feinschmecker. Nach 90 überwiegend unspektakulären Minuten reichte dem Bundesligist ein 0:0, um die Tabellenführung zu verteidigen.

Dabei nutzte die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes das Spiel, um einigen Reservisten Spielpraxis zu verschaffen. Erst in der 40. Minute gelang Michal Kadlec mit einem Freistoß der erste Torschuss.

In der 57. hatte dann aber der Spanier Koke für die Griechen mit der größten Möglichkeit des Spiels die Führung auf dem Fuß, doch Rene Adler hielt bravourös.

Zweiter der Staffel ist Titelverteidiger Atletico Madrid nach dem souveränen 3:0-Erfolg gegen Rosenborg Trondheim aus Norwegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel