Leverkusens Torwart Rene Adler muss für das Europa-League-Spiel bei Rosenburg Trondheim wegen seines Hexenschusses passen.

Der 25-Jährige verließ das Bayer-Quartier am Mittwochmorgen und flog nach München zur Untersuchung bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Bayer-Trainer Jupp Heynckes in Norwegen im "Express": "Das macht hier keinen Sinn für ihn, er kann sich besser in Deutschland behandeln lassen." Adler wird von Fabian Giefer zwischen den Pfosten vertreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel