Nach den mittelmäßigen Auftritten in der heimischen Liga hat Trainer Bernd Schuster mit Besiktas Istanbul nun zumindest in der Europa League ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Der türkische Erstligist sicherte sich in Gruppe L mit einem 2:1 (0:0) bei ZSKA Sofia den zweiten Platz zwei hinter dem bereits qualifizierten FC Porto. Ein Doppelschlag von Tomas Zapotocny (59.) und Filip Holosko (62.) brachte der Mannschaft des deutschen Ex-Coaches von Real Madrid die noch fehlenden Punkte.

Ausgeschieden ist dagegen Rapid Wien mit Trainer Peter Pacult nach einem 1:3 (1:1) gegen Porto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel