Der vierte Startplatz in der Champions League rückt für die Bundesliga immer näher.

Nach Abschluss der Gruppenphasen im Europapokal liegt Deutschland mit 66,936 Punkten weiter deutlich vor der Serie A, die 59,838 Zähler aufweist.

Die ersten beiden Plätze belegen weiterhin England (81,070) und Spanien (76,329).

Italien könnte maximal noch auf 68,838 Punkte kommen.

Dafür müssten aber die verbleibenden vier Teams Inter und AC Mailand sowie der AS Rom und der SSC Neapel alle ihre Spiele gewinnen.

Für die Bundesliga gehen nach der Winterpause noch Bayern München und Schalke 04 in der Champions League sowie Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart auf Punktejagd.

Zusammen sechs Siege würde dem deutschen Quartett schon genügen, um den dritten Platz am Ende der Saison sicherzustellen.

Dann könnte die Bundesliga in der Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter + 1 Qualifikant) stellen.

Das war letztmals in der Saison 2001/02 der Fall.

Die Fünf-Jahres-Wertung nach den Europapokalspielen in dieser Woche:

Land 06/07 07/08 08/09 09/10 10/11 Gesamt

1. England 16,625 17,875 15,000 17,928 13,642 81,070

2. Spanien 19,000 13,875 13,312 17,928 12,214 76,329

3. Deutschland 9,500 13,500 12,687 18,083 13,166 66,936

4. Italien 11,928 10,250 11,375 15,428 10,857 59,838

5. Frankreich 10,000 6,928 11,000 15,000 9,750 52,678

6. Portugal 8,083 7,928 6,785 10,000 9,800 42,596

7. Russland 6,625 11,250 9,750 6,166 8,250 42,041

8. Ukraine 6,500 4,875 16,625 5,800 7,750 41,550

9. Niederlande 8,214 5,000 6,333 9,416 8,166 37,129

10. Türkei 6,100 9,750 7,000 7,600 4,600 35,050

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel