Bundesligist Bayer Leverkusen hat das Viertelfinale in der Europa League verpasst.

Nach dem 2:3 im Hinspiel vor einer Woche kassierte der Werksklub beim FC Villarreal in Spanien eine 1:2 (0:1)-Niederlage. Tore von Santi Cazorla (33.) und Giuseppe Rossi (61.) bedeuteten das Aus für die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes.

Das Aufbäumen und das Eigentor von Gonzalo (82.) kamen zu spät.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel