Tor und Kantersieg: Nationalstürmer Miroslav Klose hat in seinem ersten Pflichtspiel für Lazio Rom ein doppeltes Erfolgserlebnis gefeiert.

Der im Sommer vom deutschen Rekordmeister Bayern München nach Italien gewechselte Klose erzielte beim 6:0 (2:0) Lazios gegen Rabotnicki Skopje aus Mazedonien in der Schlussminute das Tor zum Endstand.

Der italienische Ex-Meister steht dadurch mit mehr als einem Bein in der Gruppenphase.

Der brasilianische Mittelfeldspieler Hernanes (20.), Italiens Ex-Nationalspieler Stefano Mauri (39.), der französische Stürmer Djibril Cisse (51./65.) und Tommaso Rocchi (87.) trafen vor Kloses Schlusspunkt für Lazio.

Klose hatte von Beginn an auf dem Platz gestanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel