Hannover 96 ist Schalke 04 in die Gruppenphase der Europa League gefolgt. Die Niedersachsen qualifizierten sich durch ein 1:1 im Playoff-Rückspiel beim FC Sevilla. Das Hinspiel hatte Hannover 2:1 gewonnen.

Mohammed Abdellaoue hatte den Bundesligisten in der 23. Minute in Führung geschossen, Emanuel Pogatetz sorgte in der 37. Minute mit einem Eigentor für den Ausgleich der Spanier.

Zuvor hatte sich auch DFB-Pokalsieger Schalke 04 durch ein 6:1 gegen HJK Helsinki für die Gruppenphase qualifiziert, die am Freitag ausgelost wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel