Bundesligist Hannover 96 kann im Rückspiel der Europa-League beim FC Brügge doch auf Leistungsträger Lars Stindl zurückgreifen.

"Nach seinem Reizhusten ist er ohne Einschränkung fit", sagte Trainer Mirko Slomka vor dem Duell am Donnerstag (19.00 Uhr). Mittelfeldspieler Stindl hatte nach starken Leistungen zuletzt einige Tage im Training gefehlt.

Ebenfalls wieder an Bord ist Toptorjäger Mohammed Abdelloue, der seine Fußprobleme überwunden hat. Ein Fragezeichen steht nur hinter Stürmer Artur Sobiech, der im Hinspiel (2:1) den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt hatte.

Vor der Begegnung im mit 22.000 Zuschauern ausverkauften Jan-Breydel-Stadion erwartet Slomka eine "hitzige Partie". Kein Thema ist für ihn der ramponierte Rasen, den Brügge-Trainer Christoph Daum mit markigen Worten gescholten hatte.

"Unser Platz ist so schlecht, dass ein Bauer seine Kühe nicht darauf lassen würde, aus Angst, dass sie sich die Beine brechen", schimpfte Daum.

"Das Feld ist von der UEFA abgenommen und daher wird man darauf wohl Fußball spielen können", sagte Slomka, der sich jedoch wunderte, dass das Abschlusstraining nur auf einer Hälfte stattfinden durfte: "Das ist schon außergewöhnlich."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel